FB FindUsOnFacebook-100

In Bonn trafen sich am vergangenen Wochenende (17./18. Juni) die Crème de la Crème der Männerballette zum jährlichen „Kräftemessen“ bei der 14. Deutschen Meisterschaft. Eines war wieder deutlich zu sehen, das Niveau der teils hochspektakulären Shows steigt von Jahr zu Jahr.

Mit Dynamik, Synchronität, Akrobatik, Showeffekten, Kostüm, Humor und Präzision versuchten die Gruppen die Jury des Bundesverbandes deutscher Männerballette (BVDM) von sich zu überzeugen.

DeutscheMeisterschaft2017 1 

Alle teilnehmenden Mannschaften, ebenso die Landesmeister, mussten die Vorrunde der offenen Meisterschaft bestreiten. Die Turedancer tanzten sich mit Ihrem diesjährigen Motto „Dia de los Muertos – Mexiko feiert“ zum Vorrundensieg und durften somit als letzte auftretende Gruppe am Finaltag Ihre Show der Jury und dem Publikum präsentieren. Lediglich die besten 20 Gruppen aus Deutschland durften die Finalrunde am Sonntag bestreiten.

DeutscheMeisterschaft2017 2 DeutscheMeisterschaft2017 3

Plötzlich waren die zehn „Jungs“ der Turedancer Zellingen einer der Titelfavoriten für die Deutsche Meisterschaft. Trotz dadurch gestiegener Anspannung zeigten die Turedancer Ihren besten Auftritt der Saison. Das Publikum und die vielen mitgereisten Fans aus Zellingen und Umgebung hat es nicht mehr auf den Stühlen gehalten. Durchweg war die Stimmung im Bonner Brückenforum einfach nur atemberaubend.

Die Turedancer landeten letztlich mit Ihrer Show auf einem hervorragendem 4. Platz (464 Punkten). Deutscher Meister wurden die Newcomer des Männerballetts Tornados Weiler (478 Punkte) vor dem Vize-Meister, dem Männerballett Finsterwalde (473 Punkte).

Das Jahr 2017 war für die Turedancer eine herausragende Saison mit einer super Resonanz von allen Seiten.

Nochmals an alle mitgereisten Fans: Mega, Hammer, Wahnsinn! Wir haben einfach die Besten!!! 😊

Go to top